Aktuell: Die nächsten Anlässe

Nächste Dorfführung in Immensee durch Peter Trutmann:
«Wie lebten unsere Vorfahren und was war ihr Lebensmittelpunkt?»:

Samstag, 1. Oktober, 13.30 Uhr. Treffpunkt: Dorfplatz Immensee. Bei schlechtem Wetter findet diese Führung nicht statt.

Nächste Dorfführungen in Küssnacht durch Bruno Thurnherr:
Das historische Zentrum von Küssnacht

Samstag, 1. Oktober und 22. Oktober, je 10 h. Treffpunkt: Heimatmuseum beim Kirchturm. Diese Führungen finden bei jeder Witterung statt.

 

Die Glashütte Küssnacht im Jahr 1911.

Sonderausstellung «900 Jahre Kloster Engelberg»

Die Sonderausstellung «900 Jahre Kloster Engelberg» ist noch bis 16. Oktober 2022 offen.

Sie zeigt in Tafeln und grossformatigen Urkunden die vielfältigen Beziehungen des Klosters zu Küssnacht. Die Urkunden sind ein grossartiger Schatz des Bezirksarchivs Küssnacht. Wir zeigen Beispiele vom 14. bis ins 18. Jahrhundert. 

Öffnung für private Führungen: jederzeit möglich

Bitte melden Sie Ihr Interesse über Tel. 041 850 46 91 oder an info@heimatmuseum.ch.

Der Ausflug ins Kloster Engelberg vom 17. September 2022 war für unsere Mitglieder eine sehr interessante Ergänzung; Abt Christian führte uns durch die Kirche und das Kloster, Beat Christen zeigte uns die Kapelle in Grafenort und wir wurden durch das Talmuseum Engelberg geführt. Ein feines Mittagessen im Gästesaal des Klosters und ein Orgelkonzert rundeten den Tag ab. Wir danken dem Kloster und Abt Christian herzlich!

 

 

Dokument von 1771 aus der Sonderausstellung Küssnacht und das Kloster Engelberg.

Das Heimatmuseum Küssnacht am Rigi

Das Heimatmuseum gibt einen Einblick in das Leben und die Geschichte der Landschaft Küssnacht am Rigi. Urgeschichtliche Funde, Ober- und Grundbesitzer im Mittelalter, Kantonstrennung 1831 sind ebenso dargestellt wie Ereignisse aus der neueren Zeit, z.B. das Projekt einer Ballonbahn von Immensee auf die Rigi oder der tragische Unfall der belgischen Königin Astrid 1935. Die beiden bekanntesten Volksbräuche werden in einer Tonbildschau sehr eindrücklich dargestellt: Das Klausjagen und die alle sechs Jahre stattfindende Sennenchilbi.